IMG_0825_edited.jpg

LEISTUNGEN

Das Eloxalverfahren

Das Eloxal-Verfahren (Eloxal = elektrolytische Oxidation von Aluminium) ist eine besondere Methode der Galvanik.

Dabei wird durch anodische Oxidation - weshalb das Verfahren oft auch Anodisation genannt wird eine Schutzschicht auf Aluminium gebildet, die vor Korrosion schützt.

 

Bei dieser Art der Oberflächenveredelung wird auch die oberste Metallzone umgewandelt, so dass die Schutzschicht fast unlösbar mit dem Grundmaterial verbunden ist (ca. 1/3 der Schicht wird außen aufgetragen 2/3 der Oxidschicht dringen in das Material ein.)

 

Bei passgenauen Teilen ist dies zu berücksichtigen und entsprechend beim Eloxalprozess. Die so entstandene Eloxal-Schicht kann durch Nachbehandlung in verschiedenen Farben gefärbt werden.

Dadurch schließt sich auch die nach dem Eloxieren zunächst poröse Struktur und bildet eine sehr verschleiß- und korrosionsfeste, nicht leitende Oberfläche.

 

Ergänzend zu einem breiten Farbspektrum steht in der Vorbehandlung eine E6-Beize zur Verfügung. Im Servicenetzwerk bieten wir Ihnen überdies im on-way-Dienst mechanische Bearbeitungen wie z.B. Trowalisieren, Kugelpolieren, Hochglanzpolieren, Schleifen, Entgraten und Sandstrahlen an. 

// Hervorragender Korrosionsschutz

// Dekorative Oberfläche

// Lebensmittelecht

// Sehr gute Maßhaltigkeit

// Blau, Schwarz, Grün und Natur    180cm x 40cm x 100cm

// Braun, Gold, Rot 

   60cm x 100cm

// Spezifische Farben auf Anfrage

schwarz

natur

blau

rot

grün

Weitere Farben auf Anfrage.

// Automobil 

// Maschinenbau

// Sondermaschinenbau

// Pharmazie

EIGENSCHAFTEN

FARBEN

BADGRÖSSEN

ANWENDUNG